Bericht Zeitschrift "feg.ch" 2018:

Sola Pradella 2018 - Royal

Wer ist der König, für den sich die Nachfolge wirklich lohnt? Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 70 Teilnehmer und 20 Leiter während dem diesjährigen Sola Pradella zum Thema «royal». Für viele Teens und Jugendlichen aus der ganzen Schweiz ist das Sola, welches vom Bund FEG und der Action-Biblique gemeinsam durchgeführt wird, das absolute Jahreshighlight. Dieses Jahr durften wir uns zum zweiten Mal nach 2016 wieder über zwei Lagerhäuser freuen. Zugegebenermassen: Diese zwei Häuser sind beinahe halb Pradella. Trotz eher mässigen Wetterprognosen durften wir uns ziemlich jeden Tag über schönes Wetter freuen. Auch blieben wir gänzlich vor Krankheit verschont und durften uns über viele Gebetserhörungen und rasche Genesungen freuen, wenn bei Geländespielen wieder einmal ein Baum im Weg stand. Nebst Geländespielen standen auch viele weitere sportlich geprägte Aktivitäten wie z.B. Fuss- und Volleyballworkshops, Badi oder eine freiwillige, zweitägige Wanderung inkl. Übernachtung im Kuhstall auf dem Programm. Wer es gerne ein wenig gemütlicher hatte, konnte sich mit der Fabrikation von Badekugeln, dem Erlernen von Handlettering oder dem Knüpfen von Freundschaftsbändern vergnügen. Während den täglichen Kleingruppenzeiten und den Andachten am Abend verfolgten wir das royale Leben von drei Königen aus dem Alten Testament und kamen gegen Ende zu König Jesus. Dankbar schauen wir zurück auf Gottes Gegenwart während dem Lager, für die Bewahrung jeden Tag und seinem Wirken im Herzen der Teens. So durften in der Mitte fünf Teens ganz persönlich entdecken, wer der König ist, dem sie von nun an nachfolgen möchten: Jesus! Viele weitere gaben sich neu ganz bewusst Gott hin oder hörten zum ersten Mal in ihrem Leben so richtig von ihm. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für jedes einzelne Gebet und für alle Spenden jeglicher Art bedanken. Da wir seit diesem Jahr keine fixen Beiträge durch Jugend + Sport in Anspruch nehmen dürfen, ist diese Unterstützung von grossem Wert für eine Zukunft des Sola Pradella!

Sämi Wicki, August 2018

Sola 2018 Internet Seite 1

Go to top